Das gab es noch nie

„Rutschen durchs Vordach und danach in den Keller - 10 sec. Adrenalin für Gross und Klein!“ 
Mit diesen Worten wirbt der Appenzeller Park im Schweizer Herisau, wo unterschiedliche Freizeit- aktivitäten für jedes Alter in einem großen Areal vereint sind, für die Vierer-Rutschenanlage, die im Juli fertiggestellt wurde.
Die Rutschen sind zwischen 63 und 67 m lang und starten nebeneinander in 22,25 m Höhe im Obergeschoss der Halle. Zunächst geht es durch die Wand ein kleines Stück ins Freie, bevor das Vordach durchbrochen wird und sich die Rutschen verschiedene Wege durch das Außenareal suchen, bis sie im Gartenrestaurant förmlich vom Boden verschluckt werden und im Kellergeschoss ihren Abschluss finden.

Drei der Rutschen sind mit transparenter Polycarbonatabdeckung versehen. Die vierte im Bunde ist eine Kombi aus Vollröhre mit Illumination und transparenter Polycarbonatabdeckung. Ein Startpodest (12 x 2 m), der Treppenaufgang, sensorgesteuerte Ampeln, Video-Monitoring, 200 Rutschmatten, eine Drehkreuzanlage und acht Soundboxen gehören ebenfalls zum Lieferumfang. 
Da die Montage in mehreren Abschnitten erfolgte, waren auch mehrere Monteure vor Ort im Einsatz. Die offizielle Eröffnung der Rutschenanlage fand am 2. September statt.

Großrutschen aus Edelstahl
Kontakt

Josef Wiegand GmbH & Co. KG

Landstraße 12
D -36169 Rasdorf

+49 6651-9800
sales@wiegandslide.de

Kontaktformular
Ansprechpartner

Folgen Sie uns in den sozialen Medien