Wiegand - Newsarchiv

Rodeln im Rila Fun Park

Das Rila-Gebirge ist das höchste Gebirge auf der Balkanhalbinsel im Südwesten Bulgariens. Dort befindet sich etwa 180 km südlich von Sofia und ca. 40 km vom bekannten Wintersportort Bansko entfernt der „Bulgarian Dancing Bears Park“, der misshandelten und vernachlässigten Bären ein neues Zuhause bietet. Dieser Park ist recht gut von zahlreichen Ausflüglern frequentiert.

Vom Besucherstrom möchte auch der Betreiber des neuen Alpine Coasters profitieren, denn die ca. 975 m lange Anlage liegt direkt an der Zufahrtsstraße zum Park. Ein weiterer ausschlaggebender Punkt für die Wahl des Standortes waren auch die zahlreichen beliebten Wanderwege, welche die Umgebung durchziehen.

Ein Kreisel und vier Brücken machen die Fahrt so richtig interessant für die Gäste. Die Bahnendbremse unterstützt die Rodler bei der sicheren Einfahrt in den Bahnhofsbereich. Ein Garagierungssystem für die 70 Schlitten ist ebenfalls Bestandteil der Anlage. Im März dieses Jahres begann die Montage der Bahn.

Unter der Leitung von zwei Wiegand-Monteuren, unterstützt von lokalen Helfern, wurde die Anlage errichtet und Anfang Juli fertiggestellt.

Um das neue Ausflugsziel und die Infrastruktur grundsätzlich zu aufzuwerten, ist später ein Panoramarestaurant mit Blick nach Bansko geplant, welches im Bereich der Bergstation gebaut werden soll.

Scroll