Wiegand - Newsarchiv

Carsten Höller‘s giant slides return to London ...,

dieses Mal in die Hayward Gallery, war kürzlich in der britischen Presse zu lesen.

Bereits im Jahr 2006 haben wir gemeinsam mit dem deutschen Künstler Carsten Höller die Londoner Tate Modern Gallery mit sechs außergewöhnlichen Rutschen ausgestattet - der Beginn einer bemerkenswerten Erfolgsgeschichte, denn mit diesem Projekt haben wir uns eine Referenz erschaffen, die für zahlreiche weitere Aufträge rund um den Globus sorgte.

Die Hayward Gallery ist Teil des Southbank Centre – ein Areal in der Londoner Innenstadt mit bedeutenden kulturellen Veranstaltungsorten an der South Bank der Themse, wo jährlich drei bis vier große Ausstellungen stattfinden.

Von Juni bis September sind zwei große Wendelrutschen Teil der Ausstellung.

Die beiden baugleichen Rutschen haben eine Länge von 39 m und schlängeln sich aus 15,50 m Höhe an der Außenwand der Gallery entlang.

Nach ihrem Rundgang können die Besucher der Ausstellung selbst entscheiden, auf welchem Weg sie das Gebäude verlassen wollen: Über den „klassischen“ Ausgang oder durch eine der beiden Röhrenrutschen.

Scroll