Wiegand - News

Komfortabel und modern – der Twin Seater für Hexenbesen und Wie-Flyer

Der Twin Seater

Komfortabel und modern

Seit dem Frühjahr des vergangenen Jahres laufen die Planungen für die neue offene Gondel „Twin Seater“, welche erstmalig am Wie-Flyer in Mexico City zum Einsatz kommen soll. Auch der Hexenbesen kann zukünftig mit diesem Modell ausgestattet werden. Mittlerweile wurden die Entwürfe in die Realität umgesetzt, so dass Anfang Juni ein Test der neuen Gondel durchgeführt werden konnte.

Im Unterschied zum Vorgängermodell kann der Twin Seater nicht nur seitlich ausschwenken, sondern ein Pendeln nach vorn und hinten ist nun möglich, was zur wesentlichen Verbesserung des Fluggefühls beiträgt. Außerdem kommen stufenlos einstellbare Schulterbügel zum Einsatz, die von hinten über den Kopf vor den Körper gezogen werden.

Auch die Sitzschalen erscheinen im neuen Design. Sie ermöglichen eine wesentlich bequemere Fahrt mit dem Wie-Flyer oder dem Hexenbesen.

Mit der kompletten Überarbeitung und Modernisierung des Gondel-Designs erfolgte eine Anpassung an die Wünsche vieler Interessenten und wir sind sicher, dass wir mit dem Modell „ Twin Seater“ Erfolg auf dem Markt haben werden.

10.07.17 12:26 Uhr Alter: 13 Tage
Scroll