Wiegand - News

Premiere des Wiegand-Sport Coasters

Eine Weltneuheit aus unserem Hause, der „Sport Coaster“, ging am 5. Mai im belgischen Freizeitpark „Bellewaerde“ ins Rennen.

Zwei Bahnen, die parallel zueinander ausgeführt werden, bieten den Rodelsportlern einen ganz besonderen Kick: Nahezu ungebremst geht es die jeweils 490 m mit bis zu 40 km/h die Bahn hinab. Durch die parallele Anordnung beider Bahnen haben Geschwindigkeitsjunkies die Möglichkeit, Rennen zu fahren. Das Motto „Wer bremst, verliert“ ist hier außer Kraft gesetzt, denn die Hebel, welche bei den gewohnten Schlitten als Bremshebel fungieren, dienen hier lediglich als Haltegriff.

Beim Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h kommt der Tempomat, der die Schlitten in diesem Fall abbremst, zum Einsatz. Damit es nicht zu Auffahrunfällen kommt, ist das Distanzkontrollsystem ebenfalls Bestandteil der Sicherheitseinrichtungen.

Bevor die Rodler jedoch ihr Duell aufnehmen können, steigen sie in einem Turm nach oben und überqueren danach in 25 m Höhe eine Brücke, die zum Start der Bahn führt. Diese ist mit zwei Kreiseln, einigen Kurven und Geradstücken ausgestattet.

Bergauf geht es für die leeren Schlitten mit zwei ebenfalls parallel geführten Liftersystemen, die Sportler dürfen zu Fuß zurück.

Die Anlage wurde Anfang Mai vom belgischen TÜV abgenommen und zum Betrieb freigegeben.

12.05.17 12:33 Uhr Alter: 216 Tage
Scroll